freiburg.events
Veranstaltungskalender für Freiburg & Umgebung
☰ Menü
⟵ Zurück
Bild zu: CURB + RIOT SPEARS

Bildquelle: Slowclub

CURB + RIOT SPEARS

Kategorie: Musik
Datum: Montag, 15. Juli, 20:00 Uhr
Adresse: Slow Club, Haslacher Strasse 25, 79115 Freiburg
Webseite zum Event besuchen


Der No-Summer-Bummer mit Power Pop Punk aus Wien und Angry Pop Grunge aus Berlin!
CURB

Power Pop Punk [Wien]

Dort wo Melancholie, Orientierungslosigkeit und der unermüdliche Drang, trotz allem vorwärts zu kommen, aufeinandertreffen, dort findet man CURB. Das Trio, das man seit 2018 regelmäßig auf den Bühnen Wiens wiederfinden kann, versucht diesem Gefühl der inneren Zerrissenheit eine Stimme in der österreichischen Musikszene zu geben.

 
Mit ihrem Talent, bedrückenden Themen die Schwere zu nehmen und diesen einen gewissen Kick zu verleihen, konnte die Band bereits als Support für Acts wie Mavi Phoenix, Proper oder Pabst auf sich aufmerksam machen. Ihre Songs haben auch bereits Airplay auf Radiosendern wie fm4 erfahren. Mindestens genauso bunt wie ihre Hits sind auch die drei Bandmitglieder von CURB. Dazu zählt Lukas an der Gitarre, dessen schrille Hemden mittlerweile bei jedem Auftritt eine wichtige Konstante darstellen. Für den Wumms sorgt Gabschi hinterm Schlagzeug, der sich auch während den Pausen durch schlagfertige Kommentare bemerkbar macht. Und last but not least wäre da Eunice am Bass, die durch ihr strahlendes Lachen und ihre unglaubliche Stimme die Crowd jedes Mal aufs Neue für sich gewinnt.



Jedoch greifen auch Lukas und Gabschi regelmäßig zum Mikrofon, sodass sich das Trio die Rolle des Leadsingers teilt. So unterschiedlich die Drei sein mögen, harmonisieren sie jedoch genauso gut miteinander wie die Gratwanderung zwischen zerrigem Grunge und melodischem Pop-Punk, die CURB als Band ausmacht. Ihre Singles „Spit U Out“ und „Pull Me Closer“ zeigen klar die Richtung, in die sich die Band musikalisch bewegen will. Die Frage, warum sollte ich zu einem CURB Konzert gehen, stellt sich also nicht – viel eher: Warum nicht? Lasst uns also gemeinsam tanzen, zu dem Takt einer verlorenen Jugend.

 
https://www.instagram.com/curbband
https://www.facebook.com/curbmusic
https://www.youtube.com/channel/UClkNYSQ_9LV_fGKw2oQy4WQ
RIOT SPEARS

Angry Pop Grunge [Berlin]

RIOT SPEARS sind nach fast drei Jahren zurück im Club!
„You want a hot body? You want a Bugatti?

You want a Maserati? You better work, bitch!“

(Britney Spears, 2013)

 
Was hat Britney Spears mit Grunge Musik und Kapitalismuskritik zu tun? Riot Spears aus Berlin sind die Antwort auf diese und andere Fragen. Das Angry Pop Grunge Trio RIOT SPEARS gründete sich Anfang 2019, hat 2020 die formidable Mini EP "I am not an object, not yet a person" und in 2021 ihr erstes Album BAD veröffentlicht, das von der hiesigen Musikkritiker*innen Gilde sehr wohlwollend aufgenommen wurde.

 
RIOT SPEARS teilten mit Skating Polly, Akne Kid Joe und Remember Sports die Bühnen der Welt aber sie spielen auch gern für eine Schachtel Schnapspralinen auf der Geburtstagsparty deiner Oma. In ihren Songs sind sowohl die rohen und energetischen Klänge der 90er Seattle und Riot Grrrl Szene hörbar, als auch die verletzliche und verträumte Seite melodiöser Popmusik. Misch´ den Sound von neckischer Ironie und jeder Menge Angst und Wut, dazu frisch gebackene Selbstzweifel und eine Prise Pessimismus und schon stehst du im Moshpit vor der Bühne und schreist mit Sängerin Martha Kamrath um die Wette. In 2024 wird ein neues Album erscheinen, von dem man vorab einige neue Songs bei Konzerten hören kann.
Nichts wie hin da!

 
„Dabei sparen Riot Spears nicht mit Referenzen: Get off my Boat verbindet Krach und Pop, wie es ansonsten nur die Pixies können. Mermaid Bitch und Harvester klingen mit Fuzz und Riot-Grrrl-Attitüde als wären sie 1994 von L7 aufgenommen worden, und Tea Diver erinnert in seiner zurückgelehnten Slackerhaftigkeit an die Indie-Götter Pavement. Dazu noch der Gesang Kamraths, welcher der gleichzeitigen Melancholie, Wut und Sanftheit einer Kathleen Hanna (Bikini Kill) nicht nachsteht.“ (Mint Magazin 03/2021)

 
https://www.ladiesundladys.de/artists/riot-spears
https://riotspears.bandcamp.com/album/bad
https://soundcloud.com/riot-spears
https://www.facebook.com/Riot-Spears
https://www.instagram.com/riotspears
Einlass/Abendkasse: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr



Der Slow Club wird während der gesamten Veranstaltung rauchfrei sein.

Begleitpersonen von Menschen mit Beeinträchtigungen erhalten kostenfreien Einlass.
Eintritt 12 € / Eintritt für Mitglieder 10 €
Vorverkaufhttps://t.rausgegangen.de/tickets/curb-riot-spears
Gefördert von:
Image

Teilen

FacebooktwitterWhatsAppE-Mail
Link zu dieser Seite kopieren

Über den Veranstalter

Slow Club

Hinter dem selbstverwalteten Verein SLOW CLUB – Verein für notwendige kulturelle Maßnahmen e.V. stehen engagierte Leute unterschiedlichster Berufs- und Altersgruppen, die ehrenamtlich die Intention verfolgen das kulturelle Angebot Freiburgs jenseits des Mainstreams zu erweitern. Entstanden ist eine bunte Kulturoase in der Veranstaltungen aus dem Bereich Musik, aber auch Theater, Lesungen und Film sowie darstellende Künste angeboten werden.

Webseite des Veranstalters besuchen
⟵ Zurück